DVMB 33 - Aktionen LV RP

"33 Jahre DVMB - 27 Jahre Landesverband Rheinland-Pfalz"

"33 Jahre DVMB - 333 m Walking für die DVMB-Stiftung"

Am 23. März 2013 fand in 76761 Rülzheim im Objekt "Dampfnudel" der 10. Bechterewtag und gleichzeitig die 27. ordentliche Delegiertenversammlung des Landesverbandes Rheinland-Pfalz statt. Diesmal stand die Veranstaltung unter dem Motto "DVMB 33".

Am 23. März 2013 fand in 76761 Rülzheim im Objekt "Dampfnudel" der 10. Bechterewtag und gleichzeitig die 27. ordentliche Delegiertenversammlung des Landesverbandes Rheinland-Pfalz statt.

Schirmherr der beiden Aktionen war Herr Reiner Hör, Verbands- und Ortsbürgermeister von Rülzheim. Nach seinem Grußwort überreichte er der DVMB-Stiftung einen Scheck über 200 Euro. Unser Ärztlicher Berater, PD Dr. med. Peter Härle, brachte den über 150 Teilnehmern die Enthesitis mit dem Thema "Extraspinale Manifestationen - Entzündungen der Sehnen, Schleimbeutel und Gelenke" mit seiner erfrischenden Art näher und Michael Eisleben, Physiotherapeut beim kkm referierte über das Thema "Warum ist Gruppentherapie beim Morbus Bechterew so wichtig?", wobei er mehrere Studien in seine Argumentation einbezog. Beide Referenten stellten sich den Fragen der Mitglieder.

Im 1. OG der innen offenen runden Veranstaltungshalle standen das ACURA-Rheuma-zentrum Bad Kreuznach, die Gesundheit & Tourismus GmbH Bad Kreuznach, die Radonbäder Sybillenbad und Jachymov, die Sächsischen Staatsbäder Bad Elster/Bad Brambach, die Fa. Abbvie und die Südpfalz-Tourismus Rülzheim für Fragen und Informationen bereit
Nach dem Mittagessen beteiligten sich die Mitglieder an der Aktion "333 m Walking für die DVMB-Stiftung". Die Walking-Strecke befand sich nur 150 m vom Tagungsort entfernt. Betreut wurde sie von 9 bis 16 Uhr von Mitgliedern des Vogel- und Naturschutzvereins Rülzheim. Die Sparkasse Kandel lieh ein großes Sparschwein aus, das leider nicht voll wurde. Das kalte und regnerische Wetter hielt viele Rülzheimer vom Walken ab. Während in einem Nebengebäude am Nachmittag die Delegiertenversammlung stattfand, waren alle aufgerufen sich an Exkursionen in die Südpfalz zu beteiligen. Die Rülzheimer Straußenfarm, das naheliegende Terra-Sigillata-Museum in Rheinzabern und das Storchenmuseum in Bornheim fanden viele Interessenten. Die "Dampfnudel" wird nicht bewirtschaftet. Viele Mitglieder der SHG Landau schenkten Kaffee, kalte Getränke aus, boten Kuchen an und verteilten das Mittagessen. Ihnen an dieser Stelle nochmals unseren herzlichen Dank.
Insgesamt konnten 333 Euro als Zustiftung für die DVMB-Stiftung gewonnen werden.