Niedersachsen „tourt“ auf dem Elberadweg

Mit dem Fahrrad nach Hamburg starteten 20 Radler aus Niedersachsen und Hamburg unter der Leitung von Martin Söhl am 3. Juni an der Kugelbake in  Cuxhaven. Das 33-jährige Bestehen des Bundesverbandes im Jahr 2013 nahmen der Landesverband zum Anlass, eine Radtour zu starten, um diesen “Krummen“ Geburtstag in die Öffentlichkeit zu tragen und somit den Bekanntheitsgrad stärken.

  • Gruppenbild mit Dame kurz vor Hamburg
  • Kurz vor dem Start an der Kugelbake
  • Kurze Besprechung vor der letzten Etappe

Das Startsignal, für die vom Landesverband Niedersachsen organisierte Radtour, gab Hans-Dieter Wiegers, der zusammen mit Uwe Schicke aus Nordenham als die Vertreter des Landesverbandes angereist waren. Die Beiden begleiteten die Gruppe auf der 1. Etappe nach Hamburg. Überraschend erschien Martin Switalla von der „cyclecompany martin switalla fahrradberatung,-entwicklung & -vertrieb“ und stattete die Teilnehmer der Tour mit Warnwesten  aus. Die Tour führte über Freiburg/Elbe, Steinkirchen nach Hamburg.

  • Die erste Pause. Antreten zur Verpflegungsaufnahme
  • Das Ziel Hamburg ist erreicht
  • Unwegsames Gelände. Schieben ist angesagt

Hier wurde die Gruppe herzlich vom  Landesverband Hamburg empfangen. Nach ein paar geselligen Stunden in Hamburg ging es für die Niedersachsen auf Heimreise. Ab Hamburg wurde die Tour von Teilnehmern aus Sachsen-Anhalt fortgesetzt. Das geplante Endziel dieser Gruppe war Dresden. Leider musste die Tour abgebrochen werden, weil das Elbehochwasser die Strecke unpassierbar machte.

Presseberichte Niedersachsen „tourt“

  • Pressebericht Niedersachsen "Tourt"
  • Pressebericht Niedersachsen "Tourt"
  • Pressebericht Niedersachsen "Tourt"
  • Pressebericht Niedersachsen "Tourt"
  • Pressebericht Niedersachsen "Tourt"