Landpartie - Aktion Nr. 9: „13 Bechterew-Frauen kochen für drei Promis“

Hier finden Sie alle Informationen zur Aktion Nr. 9

Die Aktion Nr. 9 des Landesverbandes Mecklenburg‐Vorpommern der Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew (DVMB) fand am 19. Oktober in Neubrandenburg mit Unterstützung des Landwirtschaftsministers Dr. Till Backhaus statt.

Pressebericht Frauentreffen-Bechterew-Frauen kochen für 3 Promis
Pressebericht Frauentreffen-Bechterew-Frauen kochen für 3 Promis

Die „Landpartie DVMB 33“ ist weiter hin auf Tour. Das 2013‐er Frauenseminar der DVMB befasste sich mit Ernährung bei chronischer Erkrankung und stand unter dem Motto „13 Bechterew‐Frauen kochen für drei Promis“. Bestens dafür geeignet: ist das Zentrum für Lebensmitteltechnologie Mecklenburg‐Vorpommern (ZLT) in Neubrandenburg. Der prominente Unterstützer der Aktion war Dr. Till Backhaus, Landwirtschaftsminister, der sich bereit erklärte, einen Besuch des Zentrums mit einer Teilnahme an der Landpartie‐Aktion zu verbinden. Als weitere „Promis“ wurden Manfred Tepper, in der Rolle des Stadtgründers Herbord von Raven gut bekannt, und Silvio Witt, Stadtkabarettist, gewonnen.

Am Samstag 11 Uhr begrüßte ZLT‐Geschäftsführer Holger Gniffke Minister Backhaus zu einem Besuch des Zentrums in der Neubrandenburger Seestraße Nr. 7. Nach einem Rundgang gab es thematische Vorführungen im Technikum aus den aktuellen Entwicklungsprojekten. Im Anschluss, ab ca. 12 Uhr, folgte ein Fachgespräch der ZLT‐Mitarbeiter mit dem Landwirtschaftsminister.

In dieser Zeit, bis 13 Uhr, absolvierten die aus den Gruppen des Landes angereisten Bechterew‐Frauen einen Seminarteil zum Thema angepasste Ernährung bei chronisch‐rheumatischer Erkrankung. Das Thema wurde durch Daniel Buchholz, Diätassistent und Gesundheitswissenschaftler von der Hochschule Neubrandenburg, kompetent bestritten.

13 Uhr startete für Prominente und Bechterew‐Frauen der praktische Teil des Tages. Nach einer kurzen Einführung zur Kampagne „Landpartie DVMB 33“ stellte Geschäftsführer und „Chefkoch“ Holger Gniffke gemeinsam mit Daniel Buchholz das Mustermenü vor, das unter Anleitung durch das Frauen‐Kochteam in der Versuchsküche zubereiten wurde. Die Prominenten wurden durch praktische Küchenhilfen unterstützt – Stichwort: Maränen sind vorzubereiten ‐ und um sich anschließend im Sensorik-Labor ihrerseits einem Eignungstest als „Verkoster“ zu unterziehen.

Gegen 14:15 Uhr wurde das bereitete Mustermenü probiert  und der absolvierte Sensoriktest erfuhr seine Auswertung. Bei eine kleine Mitmach‐Gymnastik, passend nach dem Essen, und ein Dankeschön an die prominenten Unterstützer der „Landpartie DVMB 33“ bildeten den Abschluss gegen 14:30 Uhr.

Vertreter der Medien waren durch die ZLT GmbH zum Ministerbesuch des Zentrums ab 11 Uhr und durch die DVMB ab 13 Uhr zur Landpartie‐Aktion mit den Prominenten herzlich eingeladen.