• Auftaktveranstaltung Rucksacktour NRW am Welt-Morbus-Bechterew-Tag in Dortmund
  • Aktionen rund um die Kampagne DVMB 33
  • Aktionen rund um die Kampagne DVMB 33
  • Den Bechterew übersehe ich nicht – ich mache mit
  • Aktionen rund um die Kampagne DVMB 33
  • Aktionen rund um die Kampagne DVMB 33
  • Auftakt Landpartie in Mecklenburg Vorpommern im Rahmen der Kampagne DVMB 33

33 Jahre DVMB Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew e.V.

33 Jahre Kompetenz aus Erfahrung

33 Jahre DVMB, was steckt hinter dieser Kampagne?

Was sind Anlass und Grundidee der Kampagne?

Die Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew e.V. ist das Netzwerk zur Selbsthilfe für Patienten, die an Morbus Bechterew und verwandten entzündlichen Wirbelsäulenerkrankungen leiden.

Bundesweit geht man aus von rd. 350.000 von Morbus Bechterew Betroffenen, davon rd. 150.000 mit gesicherter Diagnose. Ingesamt gibt es in Deutschland mehr als 1 Million Patienten mit entzündlichen Wirbelsäulenkrankheiten (Morbus Bechterew und artverwandte Erkrankungen), von denen ungefähr nur jeder Vierte die korrekte Diagnose erhielt. Angesichts dieser Verbreitung sollte die DVMB mehr Betroffene betreuen und helfen – derzeit sind rd. 10 % der gesichert diagnostizierten Betroffenen, Mitglied in der DVMB. Der Bekanntheitsgrad des Netzwerkes zur Selbsthilfe bei dieser nicht seltenen chronischen Krankheit hat – auch im 33. Jahr des Bestehens der DVMB – immer noch Verbesserungspotenzial.

Daher nehmen wir das 33-jährige Bestehen des Bundesverbandes im Jahr 2013 zum Anlass, eine Kampagne zu starten, an der sich alle DVMB-Mitglieder aktiv beteiligen.

Wir unterstützen die Kampagne  DVMB 33...

Peter Großmann ARD und Sportmoderator Schirmherr NRW Rucksacktour
Peter Großmann Moderator-ARD
Bürgermeisterin Birgit Jörder, Dortmund
Birgit Jörder Bürgermeisterin
Gerd Kolbe Borussia Dortmund Schirmherr Rucksacktour NRW in Dortmund
Gerd Kolbe Borussia-Dortmund
Chefarzt: Prof. Dr. med. Michael Hammer Rheumazentrum Sendenhorst
Prof. Dr. med. Michael Hammer, Sendenhorst
Manuela Schwesig, Sozialministerin in MV und „Landpartie“-Schirmherrin
Manuela Schwesig, Sozialministerin MV
Dr. Uwe Schwokowski Orthopädische Rheumatologie
Dr. Uwe Schwokowski Orthopädische Rheumatologie
Andreas Niedrig Triathlet, Motivation-Coach
Andreas Niedrig Triathlet
Helena Fromm deutsche Taekwondo-Kämpferin und Olympiateilnehmerin
Helena Fromm Taekwondo-Meisterin
Manni Breuckmann Hörfunkmoderator und Sportreporter
Manni Breuckmann Hörfunkmoderator und Sportreporter

Wir helfen der DVMB bei ihren Anliegen...

Fred Ape Künstler Liedermacher, Kabarettist
Fred Ape Liedermacher
Martin Busch Chefredakteur Radio 91.2
Martin Busch Chefredakteur
Franka Dietsch Olympiateilnehmerin Diskuswurf
Franka Dietsch Diskuswerferin
Winfried Neuhaus Gallade Unternehmer Schirmherr Rucksacktour NRW in Witten
W. Neuhaus Gallade Unternehmer Witten
Harald Ulbrich, Orthopäde
Harald Ulbrich, Orthopäde

Wir stärken den Morbus-Bechterew-Betroffenen den Rücken....

Andreas Dittmer, Olympiasieger, Unterstützer Landpartie
Andreas Dittmer Olympiasieger
Landrat des Kreises Recklinghausen, Cay Süberkrüb
Cay Süberkrüb Landrat
Gerald Asamoah Fussballprofi, Botschafter der Kampagne DVMB 33
Gerald Asamoah Fussballprofi
Der Essener Koch Patrick Jabs unterstützt die Kampagne DVMB 33
Patrick Jabs Fernsehkoch WDR
Chr. Stratmann;Prinzipal Mondpalast, Unterstützer Rucksacktour NRW Foto: Bettina Engel-Albustin
Christian Stratmann Prinzipal Mondpalast
Alfons Schuhbeck, Sternekoch Unterstützer der Kampagne DVMB 33
Alfons Schuhbeck Fernseh- u. Sternekoch
Astrit Kumbernuss, Kugelstoßerin, Unterstützerin der Landpartie MV
Astrit Kumbernuss Kugelstoßerin
Dr. Till Backhaus, Landwirtschaftsminister , Unterstützer Landpartie
Dr. Till Backhaus Minister MV

… mit den konkreten Ziele:

  •  Wir wollen über die Krankheit Morbus Bechterew aufklären,
  •  und die Arbeit der DVMB vorstellen,
  •  den Bekanntheitsgrad Deutschen Vereinigung Morbus Bechterew steigern,
  •  die Selbstdarstellung der DVMB verbessern sowie - wo immer möglich -
  •  neue Mitglieder und Unterstützer gewinnen.

In einem Satz: „Wir wollen den krummen Geburtstag der DVMB ins rechte Licht Rücken.“

Mit 33 Jahren sind wir in den besten Jahren, immer noch jung und dynamisch und mit viel Erfahrung. Die Kampagne will die DVMB-Gliederungen -Gruppen und Landesverbände- anregen und unterstützen, Aktionen und Maßnahmen durchzuführen, die dem Ziel dienen, den Bekanntheitsgrad und die Selbstdarstellung der DVMB weiterhin zu verbessern sowie – wo immer möglich – neue Mitglieder zu gewinnen.

Natürlich ist auch ein Hauptziel, den Erkrankten die Angst vor der Erkrankung Morbus Bechterew zu nehmen und die Möglichkeiten zur Alltags- und Krankheitsbewältigung mit Hilfe der DVMB aufzuzeigen, denn 33 Jahre Erfahrung sprechen für sich.